Dos Hermanas

Dos Hermanas

Auf einer Reise nach Dos Hermanas erobern Sie eine quirlige Großstadt in der Provinz Sevilla, in der über 130.000 Einwohner ein Zuhause finden. Internationale Berühmtheit erlangte Dos Hermanas als Schauplatz renommierter Schachturniere, bei denen sich die internationale Elite duelliert. Zudem können Sie als Besucher der Stadt am kulturellen Leben teilhaben oder sich an verschiedenen Freizeitangeboten erfreuen.

Für andalusische Verhältnisse ist Dos Hermanas eine relativ junge Stadt

Historische Dokumente belegen, dass Dos Hermanas zum ersten Mal im Jahr 1404 urkundlich erwähnt wurde. Es dauerte knapp drei Jahrhunderte, bis die Stadt 1679 zur Markgrafschaft erhoben wurde. Ein einschneidendes Erlebnis war der Spanische Bürgerkrieg, bei dem regionale Streitkräfte einen Militärputsch im Juli 1936 unterstützten. Kurze Zeit nach der Machtübernahme setzte sich das putschende Militär für eine Liquidierung der Opposition ein. Während der Zeit des Putsches wurde Dos Hermanas von Anarchisten, Sozialisten und Kommunisten regiert. Daraufhin wurde der Bürgermeister Antonio Muñoz Benítez gemeinsam mit Mitgliedern der linken Koalition schon zu einem frühen Zeitpunkt des Putsches liquidiert.

Erinnerungen an Zeiten, die man am liebsten vergessen möchte

An diese bewegende Zeit der relativ jungen Stadt erinnert ein Friedhof der Stadt, in dessen Massengrab rund 300 Erschossene beerdigt sind. Laufen Sie an dem Bauernhof Los Merinales in der Nähe des Stadtzentrums vorbei, bewegen Sie sich auf dem Boden von einem der größten Konzentrationslager von Francos Regierung. In diesem Konzentrationslager wurden 1939 Gefangene aus der Republikanischen Armee bis zum Ende des Bürgerkriegs interniert. Gefangene unterstanden einem grausamen Regime der Zwangsarbeiter, die die Erbauung eines Stichkanals für den Fluss Guadalquivir eingesetzt wurden. Weitere Lager befinden sich um Dos Hermanas. Im Juli 1975 wurde Dos Hermanas zur Stadt deklariert.

Die Stadt der zwei Schwestern

Dass die Bewohner von Dos Hermanas als „Nazarener“ bezeichnet werden, hat einen Grund. Eine Legende besagt, dass zwei Schwestern namens Estefania und Elvira Nazareno der Stadt ihren Namen verliehen. In der Geschichte heißt es, dass die Schwestern nach der Eroberung von Sevilla im Jahr 1248 eine Glocke in einer Grotte fanden. Nachdem die beiden am gleichen Ort auch ein Bild der Heiligen Anna entdeckten, riefen sie an dieser Stelle eine Kirche ins Leben. Aus historischen Dokumenten geht eindeutig hervor, dass die zwei Frauen die Schwestern von Gonzalo Nazareno gewesen sind. Ihm wurde das Terrain nach der Reconquista im Rahmen der Landverteilung zugesprochen.

Ein architektonisches Kunstwerk: der Palacio de Alpériz

Die einzige bedeutende Sehenswürdigkeit in Dos Hermanas ist der Palacio de Alpériz. Dieser Palast entstand zu Beginn des 20. Jahrhunderts als Einfamilienhaus für die wohlhabende Familie Alpériz. Die Architekten Jose Solares sowie Rafael Lopez fokussierten sich bei dem kleinen Palast auf architektonische Details wie Fenster in hufeisenförmigen Bögen. Der Palacio del Alpériz ist ein Meisterwerk des architektonischen Neoregionalista-Stils, der Ihnen in der Provinz Sevilla an vielen Orten ins Auge fällt.

Die internationale Elite trifft sich beim Schachturnier in Dos Hermanas

Als Kenner des Schachsports ist Ihnen Dos Hermanas gewiss ein Begriff. Einmal im Jahr ist die Stadt Schauplatz eines internationalen Schachturniers, bei dem namhafte Schachspieler aus aller Welt ihr Können unter Beweis stellen. Der Wettbewerb findet in der Stadt seit 1989 statt und kürte bereits mehrere weltbekannte Schachspieler zum Sieger. Die Siegerliste des Großmeisterturniers ist mit Namen wie Anatoli Karpow, Michael Adams, Alexei Drejew oder Wladimir Kramnik gespickt – dem „Who is Who“ der internationalen Schachelite.

Der richtige Ort für Spaziergänge und Kletterausflüge

Möchten Sie sich Ihre Freizeit in Dos Hermanas allerdings nicht nur beim Schachspiel vertreiben, sind die Ufer des Flusses Guadalquivir ein viel versprechendes Ausflugsziel. Lassen Sie Ihre Gedanken kreisen, während Sie dem plätschernden Wasser zuschauen. Beliebt bei Jung und Alt ist der Freizeitpark Aventura Sevilla, in dem Sie Ihre Kräfte in luftiger Höhe messen. Dieser Kletterpark lädt Sie in Dos Hermanas zum Abenteuerspaß der besonderen Art ein und fordert Ihr Klettergeschick. Dank Kletterparcours in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden kommt im Aventura Sevilla jeder auf seine Kosten.

Eine gute Anbindung ans Verkehrswegenetz

Planen Sie eine Flugreise in Richtung Dos Hermanas, sollten Sie einen Flug zum Sevilla Airport buchen. Eine Anreise mit der Bahn ist ebenfalls möglich, wenn die Züge auf der Strecke zwischen Madrid und Cádiz verkehren. Weil sich die Stadt im direkten Umfeld der Autobahn A-4 nach Cádiz befindet, ist eine Anfahrt mit einem Auto ebenfalls eine gute Wahl. Im Gegensatz zu anderen Verkehrsmitteln bietet Ihnen ein Fahrzeug im Urlaub in Dos Hermanas die meiste Flexibilität.

Die Heimat von Persönlichkeit aus der Sport- und Musikszene

Sie durchforsten eine Stadt, die bereits namhafte Größen aus der Sport- und Musikbranche hervorgebracht hat. Fußballprofis wie der äquatorialguineische Stürmer Rodolfo Bodipo Diaz oder der spanische Fußballprofi David Rivas sind in der Stadt am Guadalquivir geboren. Nahezu jeder erinnert sich an den weltweiten Tanzhit „Macarena“, der Musikfans aus aller Welt in der Mitte der 1990er Jahre begeisterte. Die Musiker hinter dem Hit sind das spanische Duo Los del Rio, das ebenfalls aus Dos Hermanas stammt. Dos Hermanas ist das richtige Reiseziel für Sie, wenn Sie in einer belebten Stadt abseits des Massentourismus zur Ruhe kommen möchten. Badestrände suchen Sie an dem andalusischen Reiseziel allerdings vergeblich.

Hotels in Andalusien buchen

Booking.com

Werbung

Pauschalreisen buchen

Anzeige

Wetter in Andalusien

Hier finden Sie noch mehr Interessante Artikel aus der Rubrik Städte in Andalusien

  • Santa Fe
    Ihre Reise nach Santa Fe endet auf historischem Boden. So mancher Historiker bezeichnet die typisch andalusisc...
  • Marbella
    Eine der bekanntesten Städte an der Costa del Sol im Süden von Andalusien ist Marbella. Die herrliche Lage an ...
  • Malaga
    Die Stadt Málaga ist in der spanischen Region Andalusien gelegen und nach Sevilla deren zweitgrößte Stadt. Sie...

Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Betrieb dieser Webseite zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies verwendet. Erfahren Sie mehr