Wetter in Andalusien

Wetter in Andalusien

Andalusien zählt zur sonnenreichsten Regionen Europas. So hat der Sommer-Urlaub eine Sonnengarantie und die Sommertage sind mit mehr als 12 Sonnenstunden sehr lang. Besonders die Costa del Sol wird Ihren Namen als Sonnenküste gerecht und im Hochsommer gibt es kaum Regentage. Auch im Frühling werden bereits sommerliche Temperaturen gemessen und sogar im März gibt es viele Tage mit über 20 Grad. Zudem können Urlauber den Spätsommer und Herbst mit viel Sonne genießen, da es im Oktober noch über 25 Grad warm ist.

Das gleichbleibend gute Wetter ermöglicht eine lange Saison, die von März bis November dauert.

Hier finden Sie die aktuelle Temperatur für Andalusien:

Klimatabelle Andalusien

Frühling an der Costa del Sol

Im März ist es in vielen Orten der Costa del Sol sehr frühlingshaft und in der Umgebung von Malaga liegen die maximalen Temperaturen bei 20 Grad. Im April und Mai steigen die Höchsttemperaturen mit 24 bis 27 Grad auf sommerliche Werte und Urlauber können bereits zu Ostern ein Sonnenbad genießen. Mit 8 bis 10 Sonnenstunden ist der Frühling an der Costa del Sol sehr sonnig und tagsüber kann man bereits Sommerkleidung tragen. Zum Abend kühlt es merklich ab und die Temperaturen sinken auf 12 Grad. Daher sollte jeder Urlauber im Frühling die Übergangskleidung mitnehmen.

Sommer an der Costa del Sol

Costa del SolCosta del Sol

Die Sonnen-Küste bietet im Sommer jede Menge Sonne. Im Juni beginnt der Sommer pünktlich und die durchschnittlichen Tagestemperaturen erreichen 25 Grad. Der August ist der heißeste Monat in Andalusien und mancherorts werden sogar 40 Grad gemessen. Auch an der Küste sind die Temperaturen mit über 30 Grad sehr heiß und nur das Bad im Meer sorgt für Abkühlung. Zu diesem Zeitpunkt sollten Badeurlauber am Strand passende Sandalen tragen, da der Sand ebenfalls sehr heiß ist. Zudem ist die Luftfeuchtigkeit sehr niedrig und die Sommertage sind sehr trocken.

Herbst und Winter am Mittelmeer

Der Herbst ist an der Costa del Sol noch sehr sommerlich und die durchschnittlichen Temperaturen liegen bei 26 Grad. Für den spätsommerlichen Badeurlaub ist die Mittelmeerküste von Andalusien bestens geeignet und sogar im Oktober werden tagsüber noch 22 Grad gemessen. In der Nacht ist es dann mit 14 Grad deutlich kühler und Urlauber sollten am Strand auch Jacke und Pullover mitnehmen. Dennoch ist es tagsüber noch sehr sonnig und im September/Oktober gibt es 7-8 Sonnenstunden pro Tag.

Der Winter ist an der Costa del Sol sehr mild und tagsüber erreichen die Temperaturen 14 bis 15 Grad. Mit 4 bis 5 Sonnenstunden pro Tag ist der Winter im Süden Spaniens sehr freundlich.

Frühling an der Costa da la Luz

Die Costa de la Luz in CadizDie Costa de la Luz in Cadiz

Am Atlantik ist es aufgrund der Winde etwas kühler, wobei die Luft frischer wirkt. Im März liegen die durchschnittlichen Temperaturen bei 18 Grad und abends kann es bis 12 Grad abkühlen. Erst Ende April und im Mai erreichen die Temperaturen über 20 Grad und es gibt 8 bis 10 Sonnenstunden pro Tag. Trotz atlantischer Bedingungen mit viel Wind gibt es im Frühling nur wenige Regentage und Wanderer können an den kilometerlangen Stränden die Natur erkunden. Auch Sonnenanbeter finden zumindest im Monat Mai passende Gelegenheiten an der Costa de la Luz.

Sommer am Atlantik

Die Atlantikküste von Andalusien ist für den Sommer-Urlaub absolut perfekt, denn die durchschnittlichen Temperaturen sind nie zu heiß. So liegen die Mittelwerte im Juni bei 22 Grad und im August bei 24 Grad. Die Höchsttemperaturen können 30 Grad erreichen, doch aufgrund der Atlantikwinde sind die Sommertemperaturen gut verträglich. Dabei sollten Badeurlauber immer an die Sonnencreme denken, denn aufgrund der auffrischenden Winde vergessen viele den notwendigen Sonnenschutz. Mit 11 bis 12 Sonnenstunden am Tag haben Urlauber an der Costa de la Luz besonders lange Sommertage.

Herbst und Winter am Atlantik

Der September ist mit 22 Grad Tagestemperatur sehr angenehm und im Oktober sind es immerhin 19 Grad. Zum Abend kann es bis auf 14 Grad abkühlen und für längere Ausflüge sollten man die Jacke mitnehmen. In diesem Zeitraum gibt es noch 8 Sonnenstunden am Tag. Ab November wird es auch am Tag deutlich kühler und die Temperaturen liegen zwischen 14 und 17 Grad. Für Wassersportler wie Surfer und Kiter sind solche Bedingungen ideal und die Starkwinde locken vor allem Profis an die Strände der Costa de la Luz.

Im Winter sind die Tage für atlantische Verhältnisse sehr mild und die Temperaturen erreichen 15 bis 16 Grad. Bei 4 bis 5 Sonnenstunden sind die Winter-Tage verhältnismäßig klar.

Hotels in Andalusien buchen

Booking.com

Werbung

Anzeige

Hier finden Sie noch mehr Interessante Artikel aus der Rubrik Andalusien Verzeichnis

Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Betrieb dieser Webseite zu gewährleisten.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies verwendet werden. Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung