Krokodil-Park in Torremolinos

Krokodil

Auge in Auge mit den faszinierenden Reptilien aus der prähistorischen Zeit

Der Krokodilpark Torremolinos ist eine besondere touristische Attraktion in der spanischen Region Andalusien, der man unbedingt einen Besuch abstatten sollte. Die faszinierenden Panzerechsen kann man in Europa sonst nur in Zoos und Tierparks bestaunen.

Die Krokodile leben in künstlichen Seen

Aber längst nicht in jedem Zoo werden Krokodile gehalten und wenn doch, dann zumeist nur wenige Exemplare. Der Krokodilpark in Torremolinos hingegen hat sich ganz auf die Reptilien aus der prähistorischen Zeit spezialisiert. Zurzeit leben im Park, dem größten seiner Art an der Costa del Sol, über 200 der einzigartigen Tiere. Salzwasserkrokodil, Alligator, Kaiman, Süßwasserkrokodil und andere Arten warten auf die Besucher. Sie leben in künstlichen Seen, die der natürlichen Umgebung der Tiere nachempfunden sind.

Der Krokodilpark Torremolinos ist nach Art eines afrikanischen Dorfs gestaltet

Krokodile

Das mehr als 16.000 Quadratmeter große Gelände des Krokodilpark Torremolinos ist nach Art eines afrikanischen Dorfs gestaltet. Um diese gelungene Illusion zu unterstreichen, werden im Park zahlreiche weitere Tierarten gehalten. So gibt es im Krokodilpark Torremolinos auch Schildkröten, verschiedene exotische Enten, Waschbären, Präriehunde, Strauße, Emus, Pfauen, Ziegen und Kängurus zu sehen. Hauptakteure bleiben aber natürlich die Panzerechsen und unter ihnen ist Paco der unangefochtene Star des Parks. Paco ist nach Angaben der Betreiber der Anlage das größte derzeit lebende Nilkrokodil in Europa. Mit einem Körpergewicht von mehr als einer halben Tonne und einer Länge von ca. fünf Metern ist er eine Hauptattraktion des Parks.

Man darf ein junges Krokodil halten

Gerade für die kleineren Besucher dürften aber die Babykrokodile die größere Attraktion des Krokodilparks in Torremolinos darstellen. Sie kann man in der Kranken- und Aufzuchtstation beobachten. Das absolute Highlight für Kinder, aber auch Erwachsene, ist die Möglichkeit mit einem Jungtier auf Tuchfühlung zu gehen. Man darf ein junges Krokodil halten, sich mit ihm fotografieren lassen und erhält ein einmaliges Erinnerungsfoto. Ebenfalls spektakulär sind die Vorführungen mit den Tieren, die es das ganze Jahr hindurch gibt sowie die Fütterung, die allerdings nur in den Sommermonaten von Juni bis September durchgeführt wird. Hintergrundwissen zu den faszinierenden Reptilien gibt es im Museum, im Filmraum und bei Führungen. Für das leibliche Wohl sorgt ein Restaurant oder man nutzt den Picknickplatz der Anlage.

Öffnungszeiten und Preise

Der Krokodilpark Torremolinos ist etwa 15 Fahrtminuten vom Stadtzentrum entfernt. Er hat im Januar, Februar, November, Dezember von 10:00 – 17:00 Uhr, im März, April, Mai, Oktober von 10:00 – 18:00 Uhr und von Juni bis September von 10:00 – 19:00 Uhr geöffnet. Tägliche Führungen finden jeweils um 11:30, 13:30 und 15:30 Uhr statt. Die Eintrittspreise liegen bei 14,00 € für Erwachsene, 11,50 € für Kinder von 4 bis12 Jahren und 12,00 € für Senioren ab 65 Jahren.

Standort

Crocodile Park Torremolinos
C/ Cuba, 14. 29620 Torremolinos (Malaga-Espana)
Tel.: (0034) 952 052 051 782
Internet: www.crocodile-park.com

Hotels in Andalusien buchen

Booking.com

Werbung

Anzeige

Wetter in Andalusien

Hier finden Sie noch mehr Interessante Artikel aus der Rubrik Andalusien Freizeit

Mehr aus der Rubrik Andalusien Ausflugstipps

Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Betrieb dieser Webseite zu gewährleisten.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies verwendet werden. Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung