Fest der Patios von Cordoba

Wo ist der schönste Innenhof – der schönste Patio – von Córdoba zu Hause? Diese Frage wird alljährlich auf dem Fest der Patios in Córdoba beantwortet. Im Fokus dieser Veranstaltung steht eine Tradition, die auf dieser Welt wahrlich einzigartig ist. Denn nirgendwo erstrahlen Innenhöfe in einem derart schönen Glanz wie bei diesem Fest. Dieser Wettstreit der ganz besonderen Art findet in jedem Jahr zur Frühlingszeit nach dem Fest der Maikreuze statt. Während der zweiten und dritten Maiwoche verzieren Einwohner die Innenhöfe nach allen Regeln der Kunst, die zu unglaublich schönen Resultaten führen.

Vom Großstadttrubel in einsame verträumte Innenhöfe

Auch wenn die Durchgänge zu den Innenhöfen auf den ersten Blick unscheinbar erscheinen, betreten Besucher des Festes der Patios das Tor in eine andere Welt. Üppige Blütenprachten erwarten die Besucher von Cordoba in ideser Zeit, die farbenfroher kaum sein könnten. Im Wechselspiel mit kleinen Brunnen und dem fröhlichen Gezwitscher der Vögel im Hintergrund ist es in den ‚Patios’ kaum vorstellbar, dass sich nur wenige Meter entfernt eine andalusische Großstadt befindet. Ist die Tür zu den Patios geöffnet und erblicken Besucher ein Meer aus kunterbunten Blumen und Blüten, ist diese Gestaltung ein Zeichen dafür, dass Gäste mit offenen Armen willkommen geheißen werden. Und in Windeseile fühlen sich die einheimischen und auswärtigen Besucher willkommen, die binnen wenigen Schritten vom quirligen Großstadttreiben zum beschaulichen Hinterhof wechseln.

Urgemütliche Bänke als i-Tüpfelchen

Innenhof beim Fest der Patios von Cordoba

Glanzpunkte der meisten Patios sind ebenfalls gemütliche Bänke und kleine Tische, die in warmen Sommernächten zur kleinen Unterhaltung mit den Nachbarn dienen. Bei diesem Anblick fällt es nicht schwer zu glauben, dass die Patios von Córdoba tatsächlich die schönsten aus ganz Spanien sind. Mittlerweile ist der erstmals im Jahr 1918 ausgetragene Wettbewerb ein wichtiger Bestandteil des UNESCO-Weltkulturerbes, der zur Zeit des spanischen Bürgerkrieges unterbrochen wurde. In den 1950er Jahren besannen sich die Córdobeser auf diese Tradition und lassen diese seitdem einmal im Jahr aufleben. Eines der wichtigsten Ziele des Festes ist es, Einblicke in die liebevoll gestalteten Innenhöfe zu gewähren. Im Gegenzug sollen die Bemühungen hiesiger Einwohner um den Erhalt dieser traditionellen Höfe gewürdigt werden.

Zwei Gewinner erhalten pro Jahr die heiß begehrten Auszeichnungen

Der Höhepunkt eines jeden Festes der Patios ist die Auszeichnung der zwei Gewinner, die als Sieger des schönsten modernen sowie schönsten traditionellen Innenhofs prämiert werden. Um das Fest gebührend zu beenden, wird abschließend ein großes Straßenfest in der Calle San Basilio zelebriert. Wer in der verbleibenden Zeit des Jahres in Córdoba einen echten Patio bewundern möchte, wird in der Straße Pedro Fernández 6 fündig. Dieser Innenhof spiegelt das andalusische Lebensgefühl über das ganze Jahr hinweg in beeindruckender Form wieder.

Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Betrieb dieser Webseite zu gewährleisten.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies verwendet werden. Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung