Rundreise durch Andalusien – ein Land voller Romantik

Plaza de Espana in Sevilla

Andalusien ist eines der schönsten und eindrucksvollsten Reiseländer der Welt. Hier kann man die Explosion der Farben und die Macht des Lichts in der Natur genießen. Das Land reicht vom Mittelmeer bis zum Atlantik, die einzigartige Sierra Nevada und die berühmte Straße von Gibraltar sind Teil dieses einmaligen Landstrichs.

Eine traumhaft schöne Rundreise durch Andalusien

3.000 Sonnenstunden pro Jahr garantieren hervorragende Bedingungen für eine traumhaft schöne Rundreise durch Andalusien. Dieses Land der Gegensätze bietet zauberhafte und eindrucksvolle Städte in Andalusien, herrliche Naturlandschaften, traumhaft schöne Sehenswürdigkeiten und unwahrscheinlich gastfreundliche Andalusier. Das Land des Flamenco und des Stierkampfs bietet Romantik pur und zieht jeden Besucher in seinen Bann. Es gibt eine besonders romantische Rundreise durch Andalusien mit dem Mietwagen.

Malaga - der Ausgangs- und Endpunkt dieser Andalusien Rundreise

Malaga Stadtansicht

Man landet mit dem Flieger in Malaga, dem Ausgangs- und Endpunkt dieser Andalusien-Rundreise. 7 Übernachtungen in besonders romantischen Andalusien Hotels warten auf Sie. Die erste Nacht verbringt man im Cortijo Bravo in La Vinuela bei Malaga. Dort bekommen die Reisenden ihren Mietwagen, das notwendige Kartenmaterial, eine Liste der Sehenswürdigkeiten und hervorragenden Restaurants auf der Strecke sowie natürlich die ausführliche Routenbeschreibung. In den Hotels ist alles optimal vorbereitet und die wichtigsten Eintrittskarten sind natürlich geordert. Von Malaga geht es in Richtung Granada. Granada gehört zu den einzigartigen Perlen Andalusiens. Hier warten die traumhafte Alhambra, wunderschöne Gartenanlagen, die Cuevas-Höhlen, romantische enge mit Blumen geschmückte Gassen und eindrucksvolle Kathedralen auf den Andalusienbesucher. Am Berg der Sierra Nevada ist Granada ein zauberhaftes Urlaubsziel. Die Stadt ist Genuss pur.

Die Altstadt Cordobas besteht aus romantischen kleinen Gassen

Mezquita Cordoba

Weiter geht es ins Hotel Puerta de la Luna in Baeza. Hier übernachtet man in einem ehemaligen Palast des 17. Jahrhunderts mit einem Hauch von Luxus. In herrlichen, gemütlichen und geschmackvoll eingerichteten Zimmern kann man eine romantische Nacht verbringen und das wundervolle Städtchen erkunden. Baeza ist ein faszinierendes Renaissancestädtchen mit einer schönen Altstadt. Den Löwenplatz, den Javal V Palast und das alte Universitätsgebäude sollte man gesehen haben. Nun führt die hervorragend ausgearbeitete Route nach Cordoba ins Posada la Vanilla. Das Hotel bietet allerhand Annehmlichkeiten für die Übernachtung und Cordoba hat viele Highlights. Die Altstadt Cordobas besteht aus romantischen kleinen Gassen, mit zauberhaften Innenhöfen und einem reichhaltigen Angeboten an Kunst und Kultur. Auch die Ruinenstadt Medina Azahara sollte man besuchen. Überall in Cordoba sieht man die Spuren des ehemaligen Glanzes der mittelalterlichen Stadt. Heute gehört die Stadt zu den elegantesten Urlaubsdomizilen in Europa.

Mit dem Wagen nach Sevilla

Alcazar Sevilla

Weiter geht es mit dem Wagen nach Sevilla, durch traumhaft schöne Landstriche vorbei an Olivenhainen. Die dynamische Stadt strotzt nur so vor eindrucksvollen Erinnerungen an die arabische Vergangenheit. Sie hatte das Monopol für den Handel mit Übersee. Hier findet man bezaubernde kleine Paläste, romantische Gärten, wundervolle Herrenhäuser und herrliche Kirchen und Klöster. Das Viertel Santa Cruz ist eine Augenweide und die Giralda und der Orangenhof sind ein must-have. Die königliche Alkazare aus dem 9. Jahrhundert und das Amerika-Archiv sollten auf dem Programm stehen. Rund um die Stadt findet man einen traumhaft schönen Naturreichtum. Der letzte Punkt der sicherlich unvergesslichen romantischen Rundreise durch Andalusien führt über die Straße der weißen Dörfer nach Ronda. Der Weg führt durch die unvergleichliche Natur der Serrania de Ronda, vorbei an Berghängen übersät mit eng aneinander gelehnten weißen Häusern. Atemberaubend schöne Schluchten und bizarre Bergwelten erwarten den Besucher. Von der berühmten und faszinierenden Neuen Brücke aus (die Schlucht ist 120 Meter tief und 70 Meter breit) sieht man das Dorf Ronda. Die vollkommen aus Stein gebaute Stierkampfarena muss man gesehen haben, das rege Leben auf dem Stadtplatz erlebt haben. Es warten die römische Siedlung Acinipo, die Casa de Mondragón und das Kloster Colegiata de Santa Maria.

Zurück nach Malaga

Sollte man nicht noch einen Strandurlaub als Verlängerungswoche in einem wunderschönen 4-Sterne Hotel am Meer gebucht haben, dann führt der Weg zurück nach Malaga. Nach Rückgabe des Mietwagens steht der Rückflug nach Deutschland an. Mit Sicherheit nimmt man wundervolle Erinnerungen an romantische Stunden, begeisternde Urlaubsfotos und herrliche Handarbeiten Andalusiens mit nach Hause und den Wunsch wiederzukommen.

Sollten Sie diese oder eine andere Rundreise nach Andalusien unternehmen, können Sie den eigenen Erfahrungsbericht beisteuern, sprich auf Webseiten veröffentlichen, und somit für andere Reisende hilfreiche Informationen und Eindrücke bereithalten. Gleichzeitig können Sie sich für ihren nächsten Urlaub von anderen Reiseberichten inspirieren lassen.

Hotels in Andalusien buchen

Booking.com

Werbung

Anzeige

Wetter in Andalusien

Hier finden Sie noch mehr Interessante Artikel aus der Rubrik Andalusien Freizeit

Mehr aus der Rubrik Andalusien Ausflugstipps

Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Betrieb dieser Webseite zu gewährleisten.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies verwendet werden. Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung