Anreise nach Andalusien

Anreise nach Andalusien

Als beliebte Urlaubsregion ist Andalusien über verschiedene Verkehrsmittel erreichbar. Aufgrund der weiten Entfernung im Süden Spaniens buchen die meisten Urlauber einen Flug nach Andalusien und die vielen ausgebauten Flughäfen erleichtern die Anreise. So sind in den größeren Städten wie Malaga und Sevilla die größten Airports der Region und die gute Infrastruktur bietet einen passenden Shuttle-Service zum Hotel. Wer gerne mobil sein möchte, kann auch mit dem Auto nach Andalusien fahren. Zudem fahren immer mehr Fernbusse nach Spanien und auch Zugreisende erreichen mit der Bahn die südlichste Region Spaniens. Es lohnt sich also die verschiedenen Anreisemöglichkeiten zu vergleichen. Auf Portalen wie hier auf GoEuro kann man Bahn-, Bus- und Fluganreisen vergleichen und auch direkt buchen.

Mit dem Flugzeug nach Andalusien

Fluginformationen am Flughafen in Malaga
Flughafen in Malaga

Die Anreise per Flieger ist die bequemste Möglichkeit, um nach Andalusien zu kommen. Je nach Abflughafen dauert der Flug etwa 3 Stunden und in Andalusien gibt es gleich mehrere Großflughäfen. Die größeren Flughäfen befinden sich in Malaga, Sevilla, Jerez und Granada, so dass alle Provinzen von Andalusien per Flugzeug gut erreichbar sind.

Der größte Flughafen der Region ist der Internationale Verkehrsflughafen von Malaga (Aeropuerto de Malaga). Dieser zentrale Airport ist von den Urlaubszentren in Marbella nur 50 Kilometer entfernt und bis zu den Stränden von Torremolinos sind es nur 8 Kilometer. Seit 2010 hat der Flughafen von Malaga insgesamt 3 Terminals und viele Billig-Airlines starten und landen bei Terminal 2 und 3. Die Weiterfahrt zur 12 Kilometer entfernten City erfolgt per S-Bahn, Zug oder mit dem Bus. Wer mit dem Auto fahren möchte, kann die Autobahn nutzen. Zukünftig erhält der Flughafen einen U-Bahn-Anschluss und Fahrgäste können dann noch schneller die Innenstadt von Malaga erreichen.

In Sevilla befindet sich der zweitgrößte Flughafen der Region. Der Aeropuerto de Sevilla-San Pablo wurde zu EXPO 1992 ausgebaut und ist nur 10 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Urlauber können am Flughafen per Bus oder Taxi in die City fahren. Die Busse fahren regelmäßig und es gibt auch Direktverbindungen zwischen Innenstadt und Flughafen.

Den Flughafen von Jerez kennen viele deutsche Urlauber, da verschiedene Flugverbindungen aus Deutschland dorthin führen. Wer an die Costa de la Luz möchte, erreicht in Jerez nach 20 Kilometern Cadiz. Von dort können Urlauber problemlos die Atlantik-Strände aufsuchen.

Weitere Flughäfen gibt es in Granada-Jaen, Cordoba und Almeria.

Mit dem Auto nach Andalusien

Anreise mit dem AutoAnreise mit dem Auto

Wer genügend Zeit für die Anreise hat, kann mit dem Auto oder dem Wohnmobil nach Andalusien fahren. Allerdings sollten Fahrer für die Anreise mindestens 23 Stunden einplanen, also 3 Tage, und dabei die Kosten für Benzin und Autobahngebühren beachten. Vor der Anreise sollte jeder die passenden Dokumente mitnehmen: Personalausweis, nationaler Führerschein, Fahrzeugschein und die Grüne Versicherungskarte. Obwohl die Versicherungskarte nicht mehr verpflichtend ist, wird bei vielen Gelegenheiten nach diesem Nachweis gefragt. Für die Anreise aus Deutschland gibt es 2 Routen: die Hauptroute verläuft entlang der Mittelmeerküste über Barcelona und Valencia. Ab Murcia können Urlauber ins Hinterland der Region fahren oder auf die südlichen Küstenstraßen wechseln. Die zweite Route führt von Norddeutschland oder NRW über Paris nach Madrid und anschließend nach Andalusien.

Mit dem Zug nach Andalusien

Bahnhof in CadizBahnhof in Cadiz

Eine Bahnfahrt von Deutschland nach Andalusien kann je nach Abfahrtsbahnhof zwischen 24 und 30 Stunden dauern. Von Köln nach Sevilla dauert die Anreise 24 Stunden und Bahnreisende müssen in Paris, Barcelona und Madrid umsteigen. Ab München dauert die Anreise nach Malaga etwa 27 Stunden und man muss an 4 Bahnhöfen umsteigen. Für Freunde der Eisenbahn ist die Strecke mit den verschiedenen Fernzügen aus Deutschland, Frankeich und Spanien sicherlich interessant. Auch die verschiedenen Bahnhöfe und die wechselnden Naturlandschaften sind eindrucksvoll. Hinsichtlich der Kosten ist der Zug in jedem Fall nicht günstiger als das Flugzeug.

Die Anreise mit dem Fernbus

"AnreiseAnreise mit dem Bus

Eine günstige Alternative zur Bahn ist der Bus. Mit den neuen Fernbuslinien haben Urlauber eine weitere Alternative für die Anreise nach Andalusien und man kann vorher die Angebote vergleichen. Für die Fahrt sollte man mindestens 35 Stunden einplanen und in fast allen größeren Städte von Andalusien halten die Fernbusse.

Wie bei allen anderen Verkehrsmitteln kann die frühzeitige Buchung zu Kostenersparnissen führen. Dies gilt für Rabatt-Aktionen der Fernbusse ebenso wie für Billigflüge und den Spar-Angeboten der Bahn.

Hotels in Andalusien buchen

Booking.com

Werbung

Anzeige

Wetter in Andalusien

Hier finden Sie noch mehr Interessante Artikel aus der Rubrik Andalusien Verzeichnis

Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Betrieb dieser Webseite zu gewährleisten.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies verwendet werden. Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung